DynaMo trifft Praxis II

Am 16.05.2018 fand der zweite DynaMo-Praxisworkshop in Stuttgart statt. Unter dem Motto „Urbane Mobilitätswende gestalten – Handlungsfelder, Trends und Maßnahmen“ diskutierten die Nachwuchsforscher*innen des DynaMo-Projekts mit 12 Teilnehmer*innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu zentralen Problemstellungen an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis.

 

 

Während des Workshops wurde im Wechsel zwischen Arbeitsgruppen und Plenum Maßnahmen für die nachhaltige Gestaltung urbaner Personenmobilität in den folgenden Handlungsfeldern identifiziert und erörtert:

  • Autoverkehr
  • Radverkehr
  • Fußverkehr
  • Bikesharing
  • Carsharing
  • ÖPNV
  • Intermodalität

Des Weiteren wurde der Einfluss aktueller Trends (z.B. demographischer Wandel, Automatisierung, Digitalisierung, zeitliche und räumliche Flexibilisierung etc.) auf die einzelnen Handlungsfelder und die entsprechenden Maßnahmen diskutiert. Im Dialog wurde deutlich, dass es eines umfassenden Mixes aus Verhaltensinnovation und technischer Innovation sowie aus einfach umzusetzenden und komplexen Maßnahmen mit großer Eingriffstiefe bedarf, um die Personenmobilität in unseren Städten nachhaltiger zu gestalten.

 

Das DynaMo-Team bedankt sich an dieser Stelle für die spannenden Diskussionen, die konstruktive Kritik und die wertvollen Einsichten der anwesenden Mobilitätsexpert*innen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit den Praxisakteuren und Stakeholdern und auf ein Wiedersehen beim nächsten Praxisworkshop.