Beitrag zu Transdisziplinarität in GAIA erschienen

In der Zeitschrift GAIA ist ein Artikel zu transdisziplinärer Forschung erschienen, den Antonia Graf und Marco Sonnberger gemeinsam mit Leiter*innen anderer Nachwuchsforschungsgruppen verfasst haben.

 

Die Autor*innen stellen Potenziale und Herausforderungen transdisziplinärer Nachhaltigkeitsforschung am Beispiel eigener Arbeiten dar und leitet daraus Empfehlungen für transdisziplinär arbeitende Nachwuchswissenschaftler*innen ab. Der Beitrag, der im Anschluss an einen Workshop der Leiter*innen der Nachwuchsgruppen der sozial-ökologischen Forschung (SÖF) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) entstand, fordert in diesem Zusammenhang auch eine stärker institutionelle Unterstützung und ein Überdenken wissenschaftslogischer und -politischer Strukturen.

 

Der Beitrag wird in Kürze hier auf der Seite von GAIA zum Download bereitstehen. Ein Preprint ist allerdings bereits jetzt verfügbar.

 

Jaeger-Erben, M. / Kramm, J. / Sonnberger, M. / Völker, C. / Albert, C. / Graf, A. / Hermans, K. / Lange, S. / Santarius, T. / Schröter, B. / Sievers-Glotzbach, S. / Winzer, J. (2018): Buliding Capacities for Transdisciplinary Research: Challenges and Recommendations for Early-Career Researchers. GAIA (4/2018), 379-386.